Sportabzeichen 20.09.2017

Am 20.09.2017 nahmen die Kinder der Barbaraschule erneut voller Begeisterung an den sportlichen Disziplinen für das Sportabzeichen teil.

Die Klasse 3a besucht die Polizeischule in Brühl

Am 07.09.2017 hat die Dinoklasse die Polizeischule in Brühl besucht. Dort durften sie mit Ohrenschützern auf der Schießbahn vorbeischauen und bei einer Festnahmeübung zuschauen. Das Highlight war einmal in einem echten Streifenwagen zu sitzen.

Einschulung 2017

Am 31.08.2017 wurden die Erstklässler 2017/18 eingeschult. Der Tag begann mit einem Gottsdienst in der Pfarrkirche St. Servatius, bei dem die Schulneulinge ihren Segen erhielten. Anschließend wurden sie im Foyer der Barbaraschule von allen Schülerinnen und Schülern mit einem musikalischen Beitrag begrüßt. Die Paten aus dem zweiten Schuljahr überreichten anschließend ihre Orden. Nach einem Klassenfoto auf dem Schulhof ging es für die Löwen und Raben mit ihren Lehrerinnen Frau Wahl und Frau Voosen hinauf zur ersten Schulstunde. Die Eltern konnten sich währenddessen mit Kaffee und Kuchen über die Schule informieren und erste Kontakte knüpfen.

Verabschiedung 2017

Am 13.07.17 fand die Verabschiedungsfeier 2017 im Foyer statt. Neben den Viertklässlern wurde auch Neele Sauerwein (BufDi 2016/17) verabschiedet und Frau Rebmann startete in den wohl verdienten Ruhestand. Jede Jahrgangsstufe leistete ihren Beitrag zu einem bunt gemischten, musikalischen Programm. Die Vierties verabschiedeten sich schließlich mit ihrer selbst gedichteten Version „Die Schule ist klein und wir sind groß“ frei nach Mark Forster. Für Frau Rebmann ließen wir „Rote Rosen regnen“  und sie bedankte sich bei uns mit einem solistischen Abschiedsständchen auf Kölsch. Wir wünschen allen Ehemaligen der Barbaraschulgemeinschaft alles Gute und freuen uns über ein Wiedersehen.

Sport- und Spielefest 2017

Am 5.07.17 fand für alle Schülerinnen und Schüler der Barbaraschule das Sport- und Spielefest statt. In jahrgangsgemischten Gruppen mussten die Kinder verschiedene Aufgaben bewältigen, bei denen Teamgeist, taktisches Vorgehen und ganz viel Spaß im Vordergrund standen. Für die Pausen gab es ein Buffet, zu dem alle Schülerinnen und Schüler etwas mitgebracht hatten.

Bundesjugendspiele 2017

Am 13.06. nahm die Löwenklasse gemeinsam mit allen anderen Viertklässlern der Brühler Schulen an den Bundesjugendspielen im Schlossparkstadion teil. In bunt gemischten Riegen wurden in den Disziplinen Sprint, Weitwurf und Weitsprung sportliche Leistungen erbracht. Am Ende der Spiele gab es noch Staffelläufe, in denen je acht Kinder einer jeden Klasse um die Wette liefen. Dabei konnten die „Rasenden Löwen“ den ersten Platz erringen. Außerdem wurde die zweitbeste Sportlerin aller Brühler Schulen ebenfalls aus der Löwenklasse geehrt. Der Tag war ein voller Erfolg!

Radfahrtraining

Die Vierties trainierten vom 17. bis 24. Mai täglich zwei Schulstunden mit Frau Ziemek, der Verkehrspolizistin, das verkehrssichere Fahrradfahren auf den Straßen rund um die Barbaraschule herum. Zunächst lernten sie , dass ein verkehrrsicheres Fahrrad und das Tragen eines Helmes Grundvoraussetzungen sind, um am Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen. Anschließend wurden das verkehrssichere Aufsteigen am Fahrbahnrand, das Rechts- und Linksabbiegen sowie viele verschiedene Vorfahrtsregelungen theoretisch und praktisch trainiert. Am Ende der Woche konnten alle Kinder erfolgreich an der Abschlussprüfung teilnehmen.

Die Erdmännchen und Füchse beim WDR in Köln

Im Mai besuchten die Füchse und die Erdmännchen den WDR in Köln. Hier wurden sie auf eine spielerische Art in die spannende Welt des Fernsehens eingeführt. Die Drittklässler wurden zu Technikern, Maskenbildnern und Nachrichtensprechern. Was für ein Spaß!

Die Vierties auf den Spuren der Römer in Köln

Kurz vor den Ferien machten die Vierties der Löwenklasse einen Ausflug zu römischen Sehenswürdigkeiten in Köln. Ein Stadtführer begleitete sie zu spannenden Überresten aus der Römerzeit wie. z.B. der Stadtmauer, dem Dionysos Mosaik, dem alten Stadttor, der Römerstraße, dem Praetorium und der Cloaca Maxima. Auf der Tour konnten sie viele neue Informationen über die Römer erhalten und römische Geschichte hautnah erleben.