Betreuung

Betreuung an der Städtischen Katholischen Grundschule Barbaraschule, Brühl-Kierberg

Seit 1995 bietet der Förderverein der Barbaraschule mit der Bärenhöhle eine schuleigene Übermittags- und Nachmittagsbetreuung für die Barbaraschule an. Als Träger ist der Förderverein für die personelle und materielle Ausstattung, die Organisation der Verpflegung, An- und Abmeldungen und sonstige vertragsrechtliche Angelegenheiten verantwortlich.

 

Betreuungszeiten

Eine gesicherte außerhäusliche Betreuung der Grundschulkinder ist an Schultagen von 7.45 Uhr bis 16.00 Uhr gewährleistet. An unterrichtsfreien Tagen (bewegliche Ferientage und Schulferien) findet keine Betreuung statt.

Orientiert an den unterschiedlichen Bedürfnissen bieten wir folgende sechs Betreuungsvarianten an:

  3 Wochentage 5 Wochentage
bis 13:15 Uhr ohne Mittagessen ohne Mittagessen
bis 14:00 Uhr mit Mittagessen mit Mittagessen
bis 16:00 Uhr mit Mittagessen mit Mittagessen

Die aktuellen Preise der Modelle entnehmen Sie bitten unserem Anmeldeformular.

Die gewünschten Betreuungszeiten werden zu Beginn eines jeden Schuljahres im Rahmen der angebotenen Betreuungsvarianten neu vereinbart.

Eltern können ihre Kinder innerhalb der vertraglich vereinbarten Zeiträume
individuell abgestimmt abholen bzw. veranlassen, dass sie zur gewünschten Zeit nach Hause gehen können.

Voraussetzung für die Betreuung eines Kindes ist der Abschluss einer Betreuungsvereinbarung mit dem Träger (Förderverein) sowie die Verfügbarkeit der entsprechenden räumlichen, personellen und sonstigen Ressourcen, die sich aufgrund der genehmigten Betreuungsplätze ergeben. Jährlich werden von der Schule Landesmittel beantragt, um die Betreuung aufrechtzuerhalten.

 

Unser Betreuungsangebot an der Barbaraschule:

Im Rahmen der Übermittagsbetreuung werden den Kindern nach der geregelten Unterrichtszeit (soziale) Räume geboten, in denen sie – von ihren individuellen Interessen und Bedürfnissen geleitet – in Gemeinschaft spielen, basteln und entspannen.

Kinder aus allen Klassen bilden unterschiedliche Spielgemeinschaften. So wird spielerisch ein soziales Miteinander sowohl gefördert als auch gefordert und es entstehen jahrgangsübergreifende Freundschaften.

Das Betreuungspersonal steht als Ansprechpartner für die Kinder jederzeit zur Verfügung, strukturiert die zeitlichen und inhaltlichen Abläufe und regt zu (gemeinschaftlichen) Aktivitäten an.

Es werden situationsbezogen angeleitete Aktivitäten angeboten, z. B:

–       jahreszeitlich ausgerichtete Bastelangebote

–       angeleitete Gesellschaftsspiele

–       Nutzung des Bewegungsraums

–       feste Rituale in der Gruppe

–       Bewegungsspiele auf dem Schulhof

–       Computerecke mit Lernsoftware.

Regelmäßige, feste Arbeitsgemeinschaften oder Projekte finden derzeit nicht statt.

Wann immer es das Wetter ermöglicht, gehen die Betreuerinnen mit den Kindern nach draußen auf den Schulhof. Hier können die Kinder z. B. das große Angebot an Spielgeräten aus dem Spielecontainer nutzen.

Die Mitarbeiterinnen begleiten die sozialen (Lern-) Prozesse und unterstützen die Kinder, falls erforderlich, bei der gemeinsamen konstruktiven Bewältigung situativ aufkommender Konflikte.

 

 

 

Das Mittagessen

In kleinen Tischgruppen und gemütlicher Atmosphäre reichen wir den Kindern ein warmes Mittagessen, welches täglich von einem Frischmenüdienst angeliefert wird. Dabei wird Wert auf eine gesunde und vollwertige Kost gelegt. Die Menüauswahl enthält eine vitaminreiche Ernährung (Fleisch, Fisch, Gemüse, Salat und Nachtisch). Unser Menüservice arbeitet nach folgenden Qualitätsregeln:

–       „Für unser Kindergarten- und Schulessen verwenden wir keinerlei
        Geschmacksverstärker wie Glutamat oder andere.

–       Auch in Salatsaucen, Suppen und warmen Saucen werden keine Tüten-,
        Pulver- oder Fertigprodukte eingesetzt.

–       Wir nutzen keine Süßstoffe. Gesüßt wird ausschließlich mit Honig oder, falls
        geschmacklich erforderlich, mit Zucker.

–       Wir verwenden mit steigendem Anteil Waren aus kontrolliert biologischem
        Anbau. Wir sind Bio-zertifiziert.

–       Unsere Produkte stammen größtenteils von regionalen Herstellern und
        Anbietern.

–       Vorgegebene Rezepturen ermöglichen eine gleichbleibend hohe
        Qualität.

–       Ein ständig überprüftes HACCP-Konzept (Hygienekonzept) bietet
        größtmögliche Verbrauchersicherheit.“

Soweit wie möglich, werden die Kinder an der Auswahl der Gerichte beteiligt und in die Abläufe einbezogen. So wird soziales Handeln in der Gemeinschaft gefördert.

Mensa der Bärenhöhle

Mensa der Bärenhöhle

Die Hausaufgabenbetreuung

Im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung werden die Kinder montags bis donnerstags zu einer festgelegten Zeit angehalten, in ruhiger Umgebung ihre Hausaufgaben zu erledigen, um anschließend den Nachmittag frei gestalten zu können. Damit werden die Aufgaben zu vernünftigen Zeiten bearbeitet, die Eigenverantwortung der Kinder gestärkt und die Eltern sowie das Familienleben entlastet.

Das Betreuungspersonal sorgt für eine angenehme Arbeitsatmosphäre und unterstützt die Kinder auf gezielte Nachfrage durch kleinere Hinweise und Anregungen.

Das Angebot der Hausaufgabenbetreuung bietet keinen Ersatz für ein darüber hinaus notwendiges, individuelles elterliches Interesse bzw. ggf. Begutachten und Nacharbeiten der Hausaufgaben.

Hausaufgabenraum

 

Ferienbetreuungsangebot

Auch zu Ferienzeiten bietet die Bärenhöhle eine regelmäßige Betreuung an: Wir betreuen ab sofort immer die 1. Woche der Herbstferien und die 1. Woche der Osterferien von 8-16 Uhr. Dieses Angebot kann separat gebucht werden – je nach Bedarf. Es kommt jeweils vor den Ferien eine Bedarfsabfrage und eine verbindliche Anmeldephase.

 

Das Betreuungspersonal

Im Rahmen einer sorgfältig durchgeführten Personalauswahl wird besonderer Wert auf den Einsatz erzieherisch erfahrener Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter gelegt. Wir freuen uns, dass viele unserer Kräfte schon lange Jahre in der Bärenhöhle beschäftigt sind.

Die Betreuung an den verschiedenen Wochentagen wird von unterschiedlichen Mitarbeiterinnen entsprechend dem Dienstplan übernommen.

Das Mitarbeiterteam wird von entsprechend ausgebildetem Fachpersonal wie z. B. der Schulleitung oder der Schulsozialarbeiterin beratend begleitet und in regelmäßigen Abständen geschult.

Bärenhöhle_Team1

Das Betreuungsteam der Bärenhöhle Sommer 2015

Von links: Frau Hendrichs-Wolfgramm, Frau Taudor, Frau Anders, Frau Obster, Frau Hiemann, Rubén Mateo, Frau Braun, Frau Bösche, Frau Bauckelmann, Frau Kessler

Haben Sie noch Fragen?

Als Ansprechpartner zu Fragen der vertraglich getroffenen Vereinbarungen, der Konzeption sowie darüber hinaus steht Ihnen der Vorstand des Fördervereins gerne zur Verfügung: foerderverein-barbaraschule@gmx.de

oder Frau Gies, Telefon-Nr. 502014.